Gesprächskreis 

für Hochsensible im Yoga-Haus Babenhausen 

Termine

Gesprächskreis für Hochsensible in Babenhausen 

8. Oktober und 12. November von 19.00 bis 20.30 Uhr 

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Ich fühle was, was du nicht fühlst – bin zart besaitet, empfindsam, sensibel, übergenau oder kompliziert. Auf grelles Licht, laute Geräusche, bestimmte Lebensmittel, unbequeme Kleidung reagiere ich stark. Ich habe ein gutes Gespür für Andere, kann mich bestens in sie hineinversetzen und fühle deutlich ihre Stimmungslage. Ungerechtigkeiten, Hunger, Müdigkeit und Auseinandersetzungen kosten mich mehr Kraft als andere. Ich brauche im Alltag immer wieder Ruhe und Rückzug, um mich zu regenerieren, zu sortieren und neue Kraft zu tanken.

Wer sich angesprochen fühlt oder Interesse hat, ist herzlich eingeladen zu unserem Gesprächskreis für Hochsensible.

Historie

Im Jahr 1996 hat die Psychologin Dr. Elaine Aron erstmalig diesen Begriff gewählt (Highly Sensitive Person = HSP), um Menschen zu beschreiben, deren Filter im Gehirn für Wahrnehmungen durchlässiger sind. Das bedeutet, dass diese Menschen mehr Informationen aufnehmen und verarbeiten, als es im normalen menschlichen Bewusstsein üblich ist. HSP haben ein hochreizbares Nervensystem. Sie geraten leichter unter Stress und reagieren oft empfindlicher auf äußere Reize, wie Lärm, Licht, Gerüche, Berührungen, etc. Sie nehmen oft die Stimmungen anderer Menschen und ihrer Umgebung wahr und erleben ihre Gefühle sehr intensiv. Das führt dazu, dass sie viel Energie und Rückzug zur Verarbeitung dieser Wahrnehmungen benötigen. Hochsensible haben also viel mehr Eindrücke zu verarbeiten, da sie diese nicht so schnell filtern können wie Normalsensible. In unserer heutigen reizüberfluteten Welt (Fernsehen, Smartphone, Computer, blinkende Werbebanner) stellt das oftmals eine besondere Herausforderung für HSP dar.

Workshop-Angebot

Hochsensibilität entdecken – besser damit umgehen

– Premiumkurs Kleingruppe

Kommt Ihnen das bekannt vor: Sie nehmen mehr wahr als andere, reagieren empfindlicher auf Geräusche, Licht und Gerüche, stressige Situationen oder negative Stimmungen beeinträchtigen Sie stark? In einem geschützten und motivierenden Rahmen erfahren Sie mehr über Hochsensibilität, tauschen Erfahrungen aus und entdecken die positiven Seiten wie z.B. tiefe Intuition und Kreativität. Freuen Sie sich auf Übungen, die Ihnen helfen, entspannter mit emotionalen und körperlichen Stressreaktionen umzugehen, wenn Ihr Wahrnehmungs-Akku übervoll ist.

K010625

Eva Maria Sell, Life-/Business-Coach, Yoga-/Business-Yogalehrerin, Personalfachfrau

Dreieich (Sprendlingen), HLL, Frankfurter Str. 160-166, Haus 2, 1. OG, Raum 2.109

Di, 20.11. und 27.11.2018, 17.30-20.30 Uhr

€ 43,-, 2 Termine, 4-7 TN